22. August 2017 Kerstin Lauterbach

Morgen beim Perspektivwechsel dabei

Morgen  beim Perspektivwechsel dabei

 

Zum 9. Mal organisiert die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen die Aktion „Perspektivwechsel“. Ziel ist es, Politikern die Möglichkeit zu eröffnen, soziale Arbeit aus einem anderen Blickwinkel kennen zu lernen. Nachdem ich in den

letzten Jahren bei einem ambulanten Pflegedienst in Dresden und für vier Tage im Seniorenzentrum „Helene Schmieder“ meinen Dienst antrat, werde ich in diesem Jahr am morgigen Mittwoch bei der Großenhainer Tafel mitarbeiten. Ich mach das gern und mir ist schon klar, dass so ein Tag nur ein „reinschnuppern“ sein kann, aber ich habe schon bei vorherigen Besuchen gemerkt, wie engagiert die Leute bei der Großenhainer Tafel arbeiten.

 

Kategorie: Wahlkreisarbeit

Kommentare: Keine Kommentare

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.