21. Juli 2017 Kerstin Lauterbach

Arbeitsschwerpunkte beraten

Am Freitag traf ich mich  mit meinen Mitarbeitern in Zabeltitz,  um über die weiteren Arbeitsschwerpunkte zu sprechen. Meine Funktion als Vorsitzende des Petitionsausschusses im Sächsischen Landtag kostet sehr viel Zeit. Deshalb gilt es genau abzuwägen, wie die Arbeit effektiv gestaltet werden kann. Als familienpolitische Sprecherin werde ich vor allem mit den sächsischen Familienverbänden zusammenarbeiten, um deren Forderungen nach optimalen Rahmenbedingungen für die Familien in Sachsen zu unterstützen. Dazu zählen u.a. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf; die Verhinderung von Familien-, Kinder- und Jugendarmut  durch gerechte Löhne und die Verbesserung der Situation von alleinerziehenden Müttern und Vätern die sich im Hartz-IV-Bezug befinden.

Im Wahlkreis werde ich weiterhin meine Bürgersprechstunden anbieten und an Brennpunkten  präsent sein. In Vorbereitung sind u.a. die 9. Großenhainer Rollstuhlwanderung, ein Arbeitseinsatz innerhalb des „Perspektivwechsels“ bei der Großenhainer Tafel sowie die Installierung einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto:  „ Landtag aktuell“.

Kategorie: Wahlkreisarbeit

Kommentare: Keine Kommentare

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.