10. Februar 2017 Kerstin Lauterbach

LINKS bewegt!

Mindestens einmal im Monat organisiert mein Mitarbeiter einen Wahlkreistag. Meistens ist dieser mit Sprechstunden und „vor Ort“ Besuchen verbunden. Aus diesen Gesprächen entstehen dann zum Teil parlamentarische Initiativen, wie z.B. kleine oder große Anfragen.

Da ich in der Regel soziale Projekte besuche, geht es meistens auch um Geld.

Denn diese sind in vielen Fällen unterfinanziert und eine Spende, egal wie hoch, kann helfen. Bekanntlich hat unsere Landtagsfraktion einen „Spendentopf von links“, der aus Mitteln der Diätenerhöhungen gespeist wird. Im vorigen Sommer besuchte ich u.a. das Hahnmannzentrum in Meißen und die Großenhainer Tafel. Beide Einrichtungen können sich nun über eine Spende freuen. Über die symbolische Scheckübergabe werden wir demnächst berichten.

Kategorie: Wahlkreisarbeit

Kommentare: Keine Kommentare

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.